Große Aktion : Die PARTEI verkauft ihren Fuhrpark in Erfurt

Großer Schrottverkauf der PARTEI Thüringen

Großer Schrottverkauf der PARTEI Thüringen

Wieder einmal zeigte sich eure liebe PARTEI Erfurt von ihrer großzügigen Seite und bot auf dem Domplatz zu Erfurt ihren gesamten Fuhrpark zu fairen Preisen feil.

Schrottreife Artikel vom Panzer über Autos, Fahrräder, bis hin zu  Armbanduhren… bei der PARTEI ist für jeden etwas dabei. Auch Bastelfreunde kamen auf ihre Kosten, ganz interaktiv konnte sich der geneigte Schrauberfreund seine benötigten Teile selbst abbauen. Das Werkzeug stellte die Partei- Die PARTEI großzügig zur Verfügung. Und das alles bereits ab 1 €.
Überraschenderweise zeigten sowohl Die POLIZEI, als auch Die BUNDESWEHR sehr reges Interesse an unserer Aktion. Letztere war sogar so begeistert von dieser Idee, dass sie ein  ganztätiges Rahmenprogramm für die gesamte Familie auf die Beine stellte, nur um uns zu unterstützen und ihre Solidarität kund zu tun.

Wir sagen Danke !

Bilder von Michael Hoffmann  gibt es hier >>>

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=254454408252180&id=100010628685361

BundesPARTEI-Tag in Erfurt!

Der Landesverband Thüringen darf mit voller Stolz (oder so) verkünden, dass der nächste BundesPARTEI-Tag in Erfurt ausgetragen wird! Genauer gesagt vom 20. bis 22. Mai 2016 in der Alten Parteischule, Erfurt.

Weitere Infos folgen, oder so!

Hossa und Hurra
Tino Ranacher
2. stellv. Landesvorsitzender Thüringen

Neue Verbände in Thüringen

Die PARTEI übernimmt die Macht.

Die PARTEI übernimmt die Macht.

Wir begrüßen neu in unseren Reihen den Kreisverband Gera (seit Aug. 2015) sowie die Ortsverbände Lauscha und Friedrichroda (beide gegr. Sept. 2015) mit einem dreifach donnernden Hurra, Hurra, Hurra!

Möge der Saft mit ihnen sein, so dass wir bei der nächsten Dingsbumswahl “alle gemeinsam im Verbund” (Oliver-Maria Schmitt) die Macht übernehmen können.

Euer Landesvorsitzender Eggs Gildo

 

 

Auf zum 3. LandesPARTEItag nach Erfurt!

Liebe Thüringer PARTEI-Mitglieder,

am 17.Januar 2015 ab 19:00 Uhr (Einlass) findet unser 3. Landesparteitag des Landesverbandes Die PARTEI Thüringen statt. Ich lade hiermit recht herzlich ein, an diesem PARTEItag teilzunehmen. Stimmfähig sind nur PARTEI-Mitglieder mit gültigem Personalausweis und PARTEI-Ausweis, also bitte nicht vergessen beides mitzubringen!

Wo?: Wie immer im CKB (CafeKunstBar), Regierungsstraße 42, 99084 Erfurt

Sollten sich wider Erwarten örtliche oder zeitliche Veränderungen ergeben, werdet ihr rechtzeitig per Email informiert. Bitte bis dahin auch die einschlägig bekannten homepages, facebook usw. beachten.

Das Tagungsprogramm wird noch demokratisch ausgewürfelt, Vorschläge zur Besetzung des neuen Vorstands werden bis spätestens 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin von mir entgegengenommen. PARTEI-Mitglieder, die an der Versammlung nicht persönlich teilnehmen können, aber trotzdem einen der lukrativen Vorstandsposten ergattern wollen, möchten sich bitte –gut begründet- selbst vorschlagen (gern auch vorab per mail an mail@die-partei-erfurt.de).

Die Personalvorschläge sind schriftlich an obige Absenderadresse zu senden. Über die Besetzung des Vorstandes, die Satzung und die Zulassung von Gästen stimmt die Mitgliederversammlung am o.g. Termin ab.

Mit PARTEIgruß, Täterä und Tschingdarassabumm

i.A. Eggs Gildo

Vors. LV Thüringen

Bodo “Raus” Ramelow ist der neue Ministerpräsident in Thüringen

Wir beglückwünschen Bodo Ramelow zur Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten. Wir sehen in dieser Wahl ein Zeichen, einen Wink von ganz oben, ja eine göttliche Fügung! Und tatsächlich wurde es für einen kurzen Moment hier in der PARTEIzentrale ganz hell – aber man soll den Kühlschrank ja nicht so lange auf lassen.
Also Prost! Denn heute sind wir alle gemeinsam, zusammen vereinigt, auch unserem großen Ziel, der Errichtung einer Sonderbewirtschaftungszone im Osten ein ganzes Stück näher gekommen.
Eggs Gildo, Landesvorsitzender

P.S. Heul doch, CDU!

Offener Brief an den Bundestagsabgeordneten der CDU, Tankred Schipanski

Sehr geehrter Herr Schipanski,

dass Sie als junger Mann und engagierter Politiker der CDU einem Aufruf ihres Parteigenossen Clarsen Ratz zur Demonstration “Wir verwandeln den Domplatz in ein Lichtermeer gegen Rot-Rot-Grün” gefolgt sind, mag einer gewissen Unbedarftheit geschuldet sein. Das will ich Ihnen gern nachsehen, der Mensch ist ja lernfähig.

Dass Sie von der Menschenmenge auf dem Domplatz beeindruckt, in den Chor der Rufer “Bodo raus!” eingestimmt haben, würde ich gerade noch als fehlgeleitete Emotion gelten lassen, aber aufgrund des offensichtlich menschenverachtenden Hintergrundes solchen Rufens keineswegs tolerieren. Ich muss Ihnen als Bundestagsabgeordneten sicher nicht erklären, dass die Intention einer solchen auch von Ihnen öffentlich gerufenen Forderung dem rechten politischen Spektrum zuzuordnen ist, dessen Teilnahme ja ausdrücklich vom Veranstalter nicht erwünscht war. Ich verurteile diesen Fehltritt Ihrerseits hiermit auf das Schärfste, aber letztlich müssen Sie das mit Ihrem Gewissen tragen.

Dass Sie aber darüber hinaus den Beitrag der PARTEI (in Form von Plakaten mit satirischem Inhalt) als Verhöhnung der “Opfer der SED Diktatur” auf Ihrem Twitterkanal verbreiteten, kann ich als Thüringer Landesvorsitzender der Partei Die PARTEI auf keinen Fall akzeptieren. Die Satire als Stilmittel der gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung mag Ihnen nicht sehr vertraut sein, sie ist aber in ihrem aufklärerischen Charakter zutiefst human und verhöhnt niemals Opfer, ganz gleich welcher Umstände.

Ich fordere Sie hiermit zur öffentlichen Richtigstellung auf, Spaßvögel hin oder her, dass wir als Teilnehmer der Demonstration zu keinem Zeitpunkt und durch keine Aussage in verbaler oder bildlicher Form “Opfer der SED Diktatur” verhöhnt haben.

Mit freundlichen Grüßen
E. Gildo
Landesvorsitzender Die PARTEI Thüringen

P1020370

Aus Scheiße Gold machen: Zwangsumtausch: Bild vs. Titanic

Am 8.11. wird erneut an alle Haushalte in der BRD ungefragt eine Bildzeitung zugestellt. Leider wird nicht mitgeteilt, was man mit diesem reaktionären Schmierblatt machen soll.

TauschplakatEine wünschenswerte Heizstoffspende nach Syrien / Irak kommt aus logistischen Gründen nicht in Frage, so dass sich Die Partei Thüringen mit ihrem Sponsor Titanic-Magazin eine praktikable Lösung des Papierproblems erdacht hat. Am 08.11.2014 tauschen wir jede (in Worten: jede) “Gratisbild” gegen ein Faktenmagazin der Marke “TITANIC” um*. Ohne wenn und aber! Machen Sie das Beste aus Ihrem Papiermüll und geniessen Sie einen wunderschönen Samstag mit Mauerpropaganda (gratis) und bunten Witzheftchen (TITANIC). Lernen Sie mit uns den alten ostdeutschen Brauch des Zwangsumtausches kennen, ein heute weitgehend vergessener Ritus der SED Schreckensdiktatur (in der übrigens Leute wie Joachim Gauck und Manfred Stolpe für des Seelenheil der Bürger zuständig waren. Zum Glück lange vorbei).

*Gefördert aus Mitteln der europäischen Union.

Wir wollen euer Geld!

So, nachdem wir eure Unterschriften bekommen haben, brauchen wir nun dringend Spenden für Wahlkampfplakate, Flyer, Bier, Bratwurst usw. – jede Mark zählt!

 

Also Bares bitte hierher:
Die PARTEI
BLZ: 82051000
Konto: 163070822
bzw.
IBAN DE91 8205 1000 0163 0708 22
Sparkasse Erfurt
Kennwort: Bratwurst

 

Zur Belohnung schon mal unser Wahlwerbespot für das Fernseh. Sendetermine auf MDR Thüringen 29.8. und 10.9. jeweils ca. 19:23 Uhr.

 

Mauer statt Poller!

Die gute Nachricht: Kein Mensch regt sich heute mehr über den Mauerbau auf. Die MAUER ist in der Mitte der Gesellschaft (und in der Mitte der Straße) angekommen. Hurra!

Jetzt auch in Eisenach!

Burschenschaftler nehmt zur Kenntnis, Ihr könnt Euch Euren jährlichen, popligen Fackelmarsch zum Burschenschaftsdenkmal künftig sparen und einen großen Bogen um Eisenach machen, denn die PARTEI kann eh alles besser.